VfL Sindelfingen 2 gegen WFC Nagold 2 – 2019-12-21

Fotos vom Wettkampf hier (erst ab 105kg Stoßen)

Kurz vor Weihnachten hatte die zweite Mannschaft des VfL Sindelfingen ihren zweiten Wettkampftag in der Gewichtheben Bezirksliga. Zu Gast war die zweite Mannschaft des WFC Nagold. Nagold ging aufgrund der Ergebnisse des ersten Wettkampftags als Favorit ins Rennen und konnte dies auch im Wettkampfverlauf bestätigen. Sie gewannen relativ klar das Reißen und das Stoßen. Am Ende stand es 1384 zu 1330 Sinclairpunkte für Nagold.
Der älteste Sindelfinger an der Hantel war Martin Klaiber mit 53 Jahren. Er brachte im Reißen 80kg in die Wertung und im Stoßen 92kg. Er hatte auch 95kg über den Kopf, aber die gab der Kampfrichter leider ungültig. Dies bedeute ein Zweikampfergebnis von 172kg bei knapp 80kg Körpergewicht.
Mit gleichem Körpergewicht ging auch der jüngste Sindelfinger im Team an die Hantel. Der 21 jährige Kolumbianer Javier Pinilla Garcia konnte aber etwas mehr Gewicht bewegen. Er kam auf 93kg im Reißen und 110kg im Stoßen. Beides sind Saisonbestleisungen für ihn.
Mario Daum machte an diesem Tag sein Wettkampfdebut im Gewichtheben. Er brachte im Reißen 80kg in die Wertung und im Stoßen 95kg. Auch er hatte seinen letzten Versuch die Hantel mit 100kg über dem Kopf, aber leider vom Kampfrichter ungültig gewertet bekommen. Da er die meisten Versuche noch in den Stand macht hat er Potential für schwerere Gewichte, welche sicher mit etwas mehr Erfahrung kommen werden.
Pascal Hüben ist beruflich stark eingespannt und musste daher den Wettkampf quasi ohne Training bestreiten. Daher blieb er deutlich hinter dem Ergebnis des letzten Wettkampfs. Im Reißen kam er auf 71kg im Stoßen auf 97kg.
Bei Christian Metzke zahlte sich dagegen das Training aus. Er konnte im Reißen und im Stoßen neue Bestleistungen aufstellen. Seine neuen Marken lauten nun 70kg im Reißen und 97kg im Stoßen.
Als letzter Sindelfinger ging Markus Scharnowski an die Hantel. Im Reißen kam er auf 96kg und im Stoßen auf 110kg. Er hatte auch 120kg über dem Kopf, welche der Kampfrichter aber ungültig wertete.
Nagold mit ihrem Sieg damit die Tabellenführung und haben die besten Chancen auf die Meisterschaft in der Bezirksliga. Sindelfingen empfängt am letzten Wettkampftag am 8.2 die zweite Mannschaft des SV Fellbach.

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.